Sonnenwald Erlebnispfad

Vom Sturmriegel zum Brotjacklriegel - Ein Walderlebnis in 10 Stationen

Gemeinsam mit dem "Jackl" den Wald entdecken.
Ein kleiner lustiger Kobold namens "Jackl" begleitet interessierte Besucher des neuen Sonnenwald-Erlebnis-Lehrpfades. Ab September können alle großen und kleinen Gäste den Lebensraum Wald als Erholungsraum und als Rohstofflieferant erleben.

"Vom Sturmriegel zum Brotjacklriegel - Ein Walderlebnis in zehn Stationen“ ist ein Projekt der Gemeinde Schöfweg in Kooperation mit dem Naturpark Bayerischer Wald.

Der Pfad, der überwiegend abseits der vorhandenen Forststraße verläuft, führt in zehn Infostationen auf einer Gesamtlänge von knapp zwei Kilometern zum Gipfel des Brotjacklriegels.

Mindestens ein aktives Element an jeder Station lädt neben kurzen Texten und überwiegend in Bildsprache gehaltenen Begleittafeln zum Mitmachen ein.
Auf diese Weise werden die kleinen Besucher motiviert und können den Wald mit allen Sinnen erleben.


Der neue Sonnenwald-Erlebnispfad im Überblick:

  • 10 Themenstationen zum Aktivsein und Lernen.
  • Der knapp 2 km lange Weg läuft zum Großteil auf vorhandener naturbelassener Loipentrasse.
    Zusätzlich werden hier in schonender Weise Waldwege und -pfade zu einem Teil der Stationen im Wald angelegt.
    Auf kurzer Strecke verläuft der Weg auf der vorhandenen wassergebundenen Forststraße.
  • Jede Station mit interaktiven Elementen.
  • Wegabschnitte werden von Station zu Station von einem oder mehreren "Jackl-Figuren" begleitet.
  • Spiele und Aktivitäten in einer den Erlebnisweg begleitenden Broschüre.